Pressemitteilungen

Generalversammlung der WKB

Ernennung eines neuen Verwaltungsratsmitglieds

Ordentliche Generalversammlung der Walliser Kantonalbank
Ernennung eines neuen Verwaltungsratsmitglieds
Vorschlag des Staatsrates

SITTEN, 30. April 2014 – Die Walliser Kantonalbank (WKB) informiert über den Vorschlag des Walliser Staatsrates betreffend die Wahl in den WKB-Verwaltungsrat anlässlich der Ordentlichen Generalversammlung vom 14. Mai 2014. Infolge des Rücktritts von Oliver Schnyder schlägt der Staatsrat Pascal Indermitte als neues Mitglied im Verwaltungsrat der Walliser Kantonalbank (WKB) für den Rest der Periode 2013/2017 vor.

Oliver Schnyder, der vor kurzem als Mitglied der Generaldirektion der WKB ernannt wurde, hat seinen Rücktritt als Mitglied des Verwaltungsrats der Bank erklärt. Die nächste Generalversammlung der WKB, welche am 14. Mai 2014 stattfindet, hat demzufolge einen neuen Verwalter für den Rest der betroffenen Periode zu wählen.

In diesem Zusammenhang hat der Staatsrat in Ausübung seiner gesetzlichen Kompetenzen einerseits die Demission von Oliver Schnyder zur Kenntnis genommen und andererseits seinen Vorschlag zuhanden der General-versammlung beschlossen.

Als neues Mitglied des Verwaltungsrats wird Pascal Indermitte aus Naters vorgeschlagen. Nachdem er als Wirtschaftsprüfer, dann als Mandatsleiter Treuhand gearbeitet hat, bekleidet er seit mehreren Jahren das Präsidium des Verwaltungsrats und der Generaldirektion einer Gruppe mit Sitz in Visp, welche in der Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beteiligungen, Management, Koordination und Finanzierung tätig ist. Er ist zudem Mitglied des Verwaltungsrates in zwei anderen Treuhandgesellschaften in Brig und Visp. Pascal Indermitte verfügt demnach über eine solide Erfahrung in der Leitung und strategischen und operationellen Führung.

Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.