Communiqués de presse

Operationelle Struktur

Die neue Organisation der Geschäftsleitung der WKB

SITTEN, 12. März 2014 – Die Walliser Kantonalbank (WKB) passt ihre operationelle Struktur an.
Der Präsident der Generaldirektion, Pascal Perruchoud, wird bei der operativen Führung der Bank künftig auf vier Generaldirektoren zählen können: Nicolas Debons, Leiter der Division Private Banking, und drei vom Verwaltungsrat neu bezeichnete Generaldirektoren, Oliver Schnyder, Leiter der Division Märkte, Christian Donzé, Leiter der Division Finanzen & Kredite, und Daniel Rossi, Leiter der Division Services.
Diese neue Organisation hat auch eine Änderung des Organigramms zur Folge.
Die Ziele dieser organisatorischen Änderung sind eine verstärkte Kundenorientierung, eine Anpassung an die gesetzlichen Entwicklungen, eine verschärfte Funktionentrennung und eine bessere Kontrolle der operationellen Risiken.

Der Umstellungsprozess, welcher durch den Rücktritt von Martin Kuonen, Mitglied der Generaldirektion, in Gang gesetzt wurde, veranlasste den Verwaltungsrat dazu, das aktuelle Organisationsmodell in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion auf dessen Zweckmässigkeit zu prüfen, besonders im Hinblick auf die gesetzlichen Entwicklungen und die Geschäftsziele der WKB.
Die verstärkte Präsenz der WKB auf dem Walliser Markt, insbesondere was ihre Haupttätigkeit, das Hypothekar- und Kommerzgeschäft, betrifft, stand im Mittelpunkt der Diskussionen. Aus diesem Grund wurde beschlossen, zur Marktbearbeitung auf zwei verschiedene Divisionen zurückzukehren - so, wie es vor 2012 war - nämlich die Division Märkte, welche das Corporate und Retail Banking umfasst, und die Division Private Banking, welche das Vermögensverwaltungsgeschäft für die privaten und institutionellen Kunden betreut.
Zudem floss das Bestreben zu einer verstärkten Funktionentrennung zum Zwecke einer stetigen Qualitätssteigerung in die Überlegungen ein, wie auch die Berücksichtigung der immer wichtigeren Konformitätskontrollen im Zuge der gesetzlichen Verschärfungen.

VIER DIVISIONEN

Nicolas Debons, Generaldirektor und seit 2012 an der Spitze der Division Kunden, in welcher alle Marktsegmente zusammengelegt sind, wird für die Division Private Banking verantwortlich sein. Bei der WKB besteht das Vermögensverwaltungsgeschäft aus der privaten und institutionellen Vermögensverwaltung, der Finanzplanung sowie aus der privaten und beruflichen Vorsorge. Das Departement Asset Management, welches namentlich für die zentrale Verwaltung der Vermögensverwaltungsmandate und für die Festlegung der Anlagepolitik zuständig ist, untersteht ebenfalls dieser Einheit.

Die neu gegründete Division Märkte betreut die Firmen- und Privatkunden und leitet das Vertriebsnetz der WKB mit den Regionen Oberwallis, Siders, Sitten, Martigny und Monthey. Das Departement Retail & Marketing - Marketingtätigkeiten, Verwaltung der Vertriebskanäle, Direct Banking sowie Betreuung und Animation des Privatkunden-Marktes - gehört ebenfalls dazu.
An die Spitze dieser neuen Division ernannte der Verwaltungsrat als Generaldirektor Oliver Schnyder, welcher in Brig wohnt und 38 Jahre alt ist. Der Anwalt und Doktor in Rechtswissenschaften ist derzeit Partner in einer Anwaltskanzlei in Bern. Aufgrund seiner Wahl in diese neue operative Funktion bei der WKB übt er sein Amt als Verwaltungsratsmitglied der WKB (in welches er am 15. Mai 2013 von der Generalversammlung gewählt wurde) ab heute nicht mehr aus. An der nächsten Generalversammlung der WKB vom kommenden 14. Mai wird ein neues Verwaltungsratsmitglied ernannt.

Die Division Finanzen & Kredite umfasst das Kreditkompetenzzentrum, die Aspekte der Datenqualität und der Geldwäschereimassnahmen sowie die Buchhaltung. Zum Leiter dieser Einheit ernannte der Verwaltungsrat Christian Donzé, derzeit Generaldirektor bei einer ausländischen Grossbank in Genf. Der Inhaber eines Lizentiats in Wirtschaftswissenschaften ist 50 Jahre alt und stammt aus Siders.

In der Division Services ist ein Grossteil der Stützprozesse der Bank zusammengelegt: die Logistik, die Informatikinfrastruktur, die Organisation, der Zahlungsverkehr und die Zentralkasse. Der Verwaltungsrat wählte Daniel Rossi, derzeit Direktor und Leiter des Departements IT-Management bei der WKB, an die Spitze dieser Division. Der ETHL-Ingenieur ist 49 Jahre alt und wohnt in Savièse.

Der Präsident der Generaldirektion, Pascal Perruchoud, behält in seinem Direktionsstab die zentralen Tätigkeiten der Kommunikation, des Legal & Compliance und des Personalwesens. Auch der Service Valorisation (zentrale Einheit, welche die notleidenden Kreditdossiers bearbeitet) bleibt ihm unterstellt. Neu, ist die Angliederung des Risikomanagements an seinen Verantwortungsbereich.
Beilagen : Biografien und Fotos der ernannten Personen

Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.