A la une 100ans

Das Walliser Wirtschaftstreffen (REV): neue Pflichtveranstaltung für unsere Wirtschaft

Auf Initiative der Groupe Mutuel und der Walliser Kantonalbank (die so ihr 100-jähriges Bestehen 2017 unterstreicht) rufen der Walliser Arbeitgeberverband (Bureau des Métiers), die Fédération des Entreprises Romandes Valais und der Walliser Gewerbeverband eine neue Veranstaltung für die Walliser Unternehmen ins Leben: Das Walliser Wirtschaftstreffen (REV). Die erste Ausgabe wird am Donnerstag, 31. August 2017, im Mittelwallis stattfinden.

Die REV: eine Veranstaltung im Dienste der Walliser Wirtschaft
Nach dem Vorbild bereits seit einigen Jahrzehnten erfolgreich organisierter Veranstaltungen in Genf, Freiburg oder Neuenburg haben sich führende Unternehmen des Kantons mit den Berufsverbänden zusammengeschlossen, um eine Großveranstaltung auf die Beine zu stellen, die sowohl das Walliser Wirtschaftsgefüge repräsentiert als auch ein Schaufenster für seine Kompetenzen und seine Dynamik darstellt.

Als Nährboden für eine stärkere lokale Wirtschaft bietet diese Plattform Unternehmern die Möglichkeit, in einem geselligen Rahmen konstruktive Beziehungen aufzubauen und die Grundlage für neue Chancen zu schaffen, die der wirtschaftlichen Entwicklung des Kantons zugute kommen.

Einigkeit macht stark! Die Organisatoren bringen Inhaber grosser Unternehmen, KMU-Führungskräfte und Selbständige im primären, sekundären oder tertiären Sektor zusammen und möchten so die unternehmerischen Tätigkeiten im Wallis verstetigen und weiterentwickeln.

Erste Ausgabe am 31. August 2017
Das Walliser Wirtschaftstreffen findet am Donnerstag, 31. August 2017, in einem Unternehmen im Mittelwallis statt. Sie beginnt mit einer Ortsbesichtigung, gefolgt von einer Konferenz zu einem aktuellen Thema. Der Anlass findet mit einem informellen und gemütlichen Teil seinen Ausklang.

Drei renommierte Persönlichkeiten haben ihre Teilnahme als Redner bereits bestätigt. Die Veranstaltung, die sich an sämtliche Wirtschaftsakteure des Kantons richtet, wird zweisprachig (französisch und deutsch) gestaltet sein und sollte mehrere hundert Teilnehmer anziehen.

Ort, Programm und Anmeldemodalitäten werden kommenden Juni bekannt gegeben.

 

Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.