A la une

Tagesordnung - Generalversammlung der WKB

Einladung

Die Aktionäre der Walliser Kantonalbank werden zur

ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG

am Mittwoch, 16. Mai 2018, um 17:00 Uhr, im CERM1 von Martigny

eingeladen.

Traktanden

  1. Begrüssung

  2. Ansprache des Präsidenten

  3. Ernennung der Stimmenzähler

  4. Bericht der Generaldirektion und Bericht des Revisors

  5. Genehmigung des Jahresberichts und der Jahresrechnung
    Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung, den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2017 zu genehmigen.

  6. Anträge des Verwaltungsrats
    Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung, den Bilanzgewinn wie folgt zu verteilen:

     - Gewinn
    Fr. 64'049'175.59
     - Gewinnvortrag
    Fr. 94'856.48
     Bilanzgewinn
    Fr. 64'144'032.07
     Verteilung des Bilanzgewinns
     - Zuweisung an die gesetzliche Gewinnreserve
    Fr. 14'300'000.00
     - Ausschüttung einer Dividende von Fr. 3.15 pro Aktie
    Fr. 49'770'000.00
     Vortrag auf neue Rechnung
    Fr. 74'032.07

    Bei Gutheissung dieses Antrages wird die Dividende nach Abzug der Verrechnungssteuer ab Mittwoch, 23. Mai 2018 spesenfrei ausbezahlt.

  7. Entlastung des Verwaltungsrats und der Generaldirektion
    Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung, den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Generaldirektion Entlastung zu erteilen.

  8. Ergänzungswahl in den Verwaltungsrat
    Nach der Demission von Herrn Jean-Daniel Papilloud, Präsident des Verwaltungsrats, und gemäss Artikel 12, Absatz 2 des Gesetzes über die Walliser Kantonalbank, der folgendes besagt «Der Verwaltungsrat setzt sich aus neun Mitgliedern zusammen», muss ein neues Verwaltungsratsmitglied gewählt werden. Auf Vorschlag des Staatsrats unterbreitet der Verwaltungsrat der Generalversammlung die Wahl eines neuen Verwaltungsratsmitglieds.

  9. Bezeichnung des Präsidenten und des Vizepräsidenten des Verwaltungsrats
    Gemäss Art 11, Absatz 2, Buchstabe g des Gesetzes über die Walliser Kantonalbank unterbreitet der Verwaltungsrat der Generalversammlung, auf Vorschlag des Staatsrats, die Bezeichnung des Präsidenten und des Vizepräsidenten des Verwaltungsrats.

  10. Wahl des Revisors gemäss Obligationenrecht
    Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung, PricewaterhouseCoopers AG als Revisor gemäss Obligationenrecht zu wählen.

  11. Verschiedenes
    Unterlagen
    Der Jahresbericht und die Jahresrechnung, der Bericht des Revisors und die Anträge zur Verteilung des Bilanzgewinns stehen jedem ordnungsgemäss ausgewiesenen Aktionär 20 Tage vor der Generalversammlung am Sitz und bei allen Filialen der Walliser Kantonalbank zur Verfügung.

    Fragen an den Verwaltungsrat
    Anträge der Aktionäre müssen schriftlich bis spätestens am Montag, 30. April 2018 bei Herrn Jean-Daniel Papilloud, Präsident des Verwaltungsrats der Walliser Kantonalbank, Postfach 222, in Sitten eingereicht werden.

    Zutritt und Vertretung
    Die bis spätestens am Mittwoch 2. Mai 2018 im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre sind für die vorliegende Generalversammlung teilnahme- und stimmberechtigt und erhalten eine persönliche Einladung per Post.

    Halter von alten Inhaberaktien – die diese zu Hause oder in einem Safe aufbewahren – und die ihre Aktien noch nicht bei einer Bank hinterlegt haben, behalten das Recht, die Inhaberaktien in papierlose Namenaktien umzuwandeln. Um jedoch eine Zutrittskarte für die Generalversammlung zu erhalten, müssen sie die Titel bei einer Bank hinterlegen und bis spätestens am Montag, 23. April 2018 ihre Eintragung im Aktienbuch verlangen.

    Ab dem 2. Mai bis und mit dem 16. Mai 2018 erfolgt keine Eintragung im Aktienbuch, welche das Recht zur Ausübung des Stimmrechts an der Generalversammlung verleiht. Aktionäre, welche vor der Generalversammlung alle oder einen Teil ihrer Aktien verkaufen, sind in diesem Umfang nicht mehr stimmberechtigt. Bereits zugestellte Zutrittskarten und Stimmmaterialien sind zu retournieren.

    Aktionäre, die nicht persönlich an der Generalversammlung teilnehmen wollen, können sich mittels schriftlicher Vollmacht durch einen anderen Aktionär oder eine Drittperson ihrer Wahl, durch ein von der WKB bestimmtes Organmitglied oder durch den unabhängigen Vertreter, ECSA Fiduciaire SA, rue de Lausanne 35, 1950 Sitten, vertreten lassen.

    Das Büro wird ab Eröffnung der Generalversammlung geschlossen.

Sitten, April 2018

Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.