Banque cantonale du Valais

Qualität, Umwelt und soziale Verantwortung › Eine verantwortungsvolle Bank › Unser Porträt › Die WKB

Eine verantwortungsvolle Bank Qualität, Umwelt und soziale Verantwortung
Die WKBUnser Porträt

Eine verantwortungsvolle Bank

Label und Zertifizierung

Die WKB ist Inhaberin von Labels, die ihr verschiedenste Qualitäten bescheinigen : ein adäquates Qualitätsmanagement (ISO 9001), eine kontrollierte Umweltbelastung (ISO 14001) und ihre Bemühungen um deren Reduktion (SwissClimate CO2e) und einen zugleich leistungsfähigen und bürgernahen Charakter (Valais Excellence). Die Bank ist fortwährend um die Beibehaltung dieser anspruchsvollen Zertifizierungen bemüht, welche regelmässig neu beurteilt werden.

    • Zertifizierung ISO

      Zertifizierung ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

      Seit dem Jahr 2009 ist die WKB ISO 9001:2015 - und 14001:2015 -zertifiziert. Die Norm ISO 9001:2015 legt die Anforderungen für die Qualitätsmanagementsysteme fest. Sie ist als weltweit angewandte Norm fest etabliert, um Qualitätssicherheit zu geben und die Kundenzufriedenheit im Kunden-Lieferanten-Verhältnis zu erhöhen. Der Begriff Qualitätsmanagement umfasst alles, was das Unternehmen unternimmt, um sowohl den Qualitätsanforderungen der Kunden als auch den geltenden reglementarischen Anforderungen zu entsprechen. Das Ganze muss in einem Rahmen stattfinden, welcher eine Verbesserung der Kundenzufriedenheit und eine kontinuierliche Steigerung der Unternehmensleistung bei der Realisierung der Unternehmensziele erlaubt. 

      ISO 14001:2015 legt die Anforderungen für die Umweltmanagementsysteme fest. Diese Methode ist ein Managementinstrument, welches es dem Unternehmen ermöglicht, die Umwelteinflüsse seiner Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu identifizieren und zu kontrollieren. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit zur Einführung einer systematischen Vorgehensweise, um Umweltziele zu definieren, zu erreichen und zu zeigen, dass sie erreicht worden sind. 

      Die Zertifizierung ISO 9001:2015 und 14001:2015 ist eine der Voraussetzungen, um zum Label Valais Excellence zugelassen zu werden. Die WKB schätzt sich glücklich, dieses Kriterium bereits zu erfüllen.

      (ISO: International Organization for Standardization)

    • Das Label Valais Excellence

      Das Label Valais Excellence

      Bereits 2009 erhielt die Walliser Kantonalbank das Gütesiegel Valais Excellence. Sie ist die einzige Walliser Bank, die mit dieser Zertifizierung ausgezeichnet wurde. Nun schon zum dritten Mal erhielt die Walliser Kantonalbank 2016 das Gütesiegel Valais Excellence. Die Verleihung dieses drei Jahre gültigen Labels beruht auf den neuen Normen ISO 9001 :2015 (Qualitätsmanagementsystem) und ISO 14001 :2015 (Umweltmanagementsystem). Diese legen den Schwerpunkt auf die Prozessführung (Performanceindikatoren), das Wissensmanagement (Know-how), die Verstärkung des risikoorientierten Ansatzes und die Berücksichtigung des allgemeinen Geschäftsumfelds des zertifizierten Unternehmens. Die WKB ist die erste Universalbank der Schweiz, die diese auf die neuen Normen basierte Zertifizierung erhält.

      Das Label verlangt ausserdem, dass die anspruchsvollen Kriterien des « Valais Excellence »-Pflichtenheftes durch ein bürgernahes Engagement gegenüber dem Wallis und seinen Bewohnern erfüllt werden. Das Label « Valais Excellence » wurde geschaffen, um die zugleich leistungsfähigsten und bürgernächsten Walliser Unternehmen auszuzeichnen, die ihre soziale und ökologische Rolle wahrnehmen und nach einer ständigen Verbesserung ihrer Produkte und Dienstleistungen streben.

      Diese Zertifizierung wird von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS), einer unabhängigen Organisation in Bern, geprüft. Die Walliser Kantonalbank gehört zu den 184 Walliser Unternehmen, die Mitglieder der VUVEX (Verband der Unternehmen Valais Excellence) sind und sich für ein leistungsfähiges, nachhaltiges und verantwortungsvolles Management engagieren.

      Vidéo Wallis Excellence

    • Swiss Climate

      7. Swiss Climate-Zertifizierung

      2017 erhielt die WKB zum siebten Mal ein Swiss Climate- Label. Nachdem die Walliser Kantonalbank (WKB) im Mai 2011 das Label «Swiss Climate CO2-Bilanz, Kategorie Bronze» erhalten hatte, verlängerte sie nunmehr erfolgreich ihre Zertifizierung in der Kategorie «CO2-optimiert » (Silber), die ihr erstmals im Juni 2012 zuerkannt wurde. Das Label stellt die Senkung der betriebsinternen Emissionen sowie die ständigen Bemühungen und Investitionen in dieser Hinsicht unter Beweis.

      Nebst dem verantwortungsbewussten Handeln ihrer Mitarbeitenden tätigt die WKB Jahr für Jahr Investitionen in Höhe von mehreren hunderttausend Franken, um ihre zahlreichen Gebäude in Sachen Energie aufzurüsten : Energiesparbeleuchtung, Wärmedämmung, Verbesserung und Einstellung des Heizungssystems und der Klimaanlagen usw. Die Massnahmen, um die CO2-Emissionen innerhalb des Instituts zu senken, sind in einer Absichtserklärung dargelegt, die im Rahmen des Umweltprogramms der WKB erstellt und jährlich überprüft wird. Diese Anerkennung, die vom Berner Unternehmen Swiss Climate SA vergeben und von der unabhängigen Organisation SQS (Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme) geprüft wird, zeugt von der aktiven Politik der WKB im Bereich nachhaltige Entwicklung und ihrer Vorbildfunktion unter den umweltbewussten Walliser Unternehmen.

      Das ehrgeizige Umweltziel der WKB, ihre CO2-Emissionen pro Vollzeitstelle (d. h. für jedes Vollzeitäquivalent, FTE) zwischen 2010 und 2020 um 25 % zu senken, wurde bereits am 1. Januar 2017 und damit vier Jahre früher als im Programm vorgesehen erreicht. Im Vorjahresvergleich gingen die Emissionen um -10 % (-103 t CO2e) zurück. Die Emissionen pro FTE sanken von 2,9 auf 2,2 Tonnen. In absoluten Zahlen beläuft sich der Rückgang auf 20 % bzw. 240 Tonnen. Gegenüber dem Vorjahr betragen diese Senkungen 9 % (Tonnen pro FTE) und 10 % (sämtliche Emissionen). Damit hat die Absichtserklärung der Bank greifbare und ökologisch messbare Auswirkungen nach sich gezogen. Im Gegenzug positioniert sich die Bank als verantwortungsbewusstes und effizientes Unternehmen im Hinblick auf Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung. Zum Vergleich : Der Durchschnitt der Unternehmen des Bankensektors, die anhand der gleichen Kriterien gegenübergestellt werden, liegt bei rund 2,8 Tonnen CO2e pro Mitarbeitenden.

      Video Swiss climate & Equal Salary

    Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

    Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.