QR-Rechnung Der Weg zur QR-Rechnung
Firmenkunden Konten und Zahlungsmittel

Harmonisierung des Zahlungsverkehrs

Mit der Harmonisierung des Zahlungsverkehrs in der Schweiz dank des ISO-20022-Standards werden die Prozesse einfacher und effizienter.

Einführung der QR-Rechnung per 30. Juni 2020

Bereiten Sie sich rechtzeitig vor!
 

Die QR-Rechnung in Kürze

  • Die QR-Rechnung ersetzt alle bisherigen Einzahlungsscheine (ES-ESR).
  • Die QR-Rechnung kann in CHF oder EUR ausgestellt werden.
  • Vereinfachter Abgleich der Rechnungen und Reduzierung der manuellen Dateneingabe.
  • Ausdruck auf weissem Papier mit Ihrem bisherigen Drucker.

Ihr Unternehmen stellt Rechnungen aus

Mein Unternehmen arbeitet mit einer Fakturierungssoftware

  • Kontaktieren Sie Ihren Softwarepartner und erkundigen Sie sich über den Einführungszeitplan.
  • Passen Sie Ihre Hardware- und Softwareinfrastruktur an (planen Sie mit Ihrem Softwarepartner).
  • Analysieren Sie, welche Art von QR-Rechnung Ihr Unternehmen ausstellen möchte: QR-Rechnung mit Zahlungsreferenz (ersetzt den ESR), QR-Rechnung ohne Zahlungsreferenz (ersetzt den ES).
  • Vergewissern Sie sich, dass die QR-Rechnung den Gestaltungsvorgaben entspricht.
  • Jeder Rechnungssteller, der die QR-Referenz verwenden möchte, benötigt eine QR-IBAN. Die Bank teilt ihren Kunden eine QR-IBAN zu.
  • Die QR-Rechnung ist ab dem 30. Juni 2020 verfügbar.

Mein Unternehmen arbeitet nur wegen des Inkassomanagements mit der Bank zusammen

  • Die Bank führt die QR-Rechnung am 30. Juni 2020 ein. Fragen Sie Ihre Bank, ob Sie von der QR-Rechnung profitieren können.
  • Die bisherigen Einzahlungsscheine (ES-ESR) bleiben bis auf Weiteres gültig.
  • Fragen Sie Ihre Bank nach Ihrem QR-IBAN (zwecks Wechsel zur QR-Rechnung)..

Ihr Unternehmen zahlt Rechnungen

  • Kontaktieren Sie Ihren Softwarepartner und vergewissern Sie sich, dass die Software mit den QR-Rechnungen kompatibel ist.
  • Planen Sie die notwendigen Anpassungen mit Ihrem Softwarepartner.
  • Falls Sie ein ESR-Lesegerät besitzen, vergewissern Sie sich, dass es mit der QR-Rechnung kompatibel ist. Falls Sie nicht über die erforderliche Hardware verfügen, können Sie einen neuen PayEye-Belegleser bestellen.
  • Bereiten Sie sich darauf vor, ab dem 30. Juni 2020 nur noch QR-Rechnungen zu zahlen. 

Ihre Vorteile

  • Rechnungsstellung in CHF und EUR
  • Ein QR-Code für alle Zahlungsmethoden und Zahlungsreferenzen
  • Die Digitalisierung der Daten ermöglicht eine effizientere Verarbeitung und Überwachung der Zahlungen.
  • Eine bessere Datenqualität durch die Lieferung von zahlreicheren und genaueren Informationen in standardisierter Form.
  • Automatisierte Zahlungsreferenzen vom Auftraggeber bis zum Empfänger.

Beispiele von QR-Rechnungen

Die QR-Rechnung mit Zahlungsreferenz. Sie ersetzt den ESR.

Die QR-Rechnung ohne Zahlungsreferenz. Sie ersetzt den ES.

Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.