Smart-Home-Kredit Ihr intelligentes Haus finanzieren
Privatkunden Hypotheken und Finanzierung

Smart-Home-Kredit

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Den Kauf oder die Konsolidierung eines Baukredits finanzieren für:
    - Ihre Erst- oder Zweitwohnung
    - ein Mehrfamilienhaus oder ein gemeinnütziges Gebäude
  • Ihre Erst-/Zweitwohnung oder Ihr Geschäftslokal unterhalten, renovieren, aufwerten oder vergrössern
  • Ihr Wohneigentum mit dem Smart-Home-Standard (intelligentes Haus) ausstatten
  • Die Energieeffizienz Ihrer Erst-/Zweitwohnung auf Basis des GEAK+-Zertifikats verbessern
    • Beschreibung

      Der Wunsch nach kontrollierter Energie

      Sie möchten Ihren Energieverbrauch verbessern. Sie möchten Ihre Wohnung mit dem Smart-Home-Standard ausstatten und die Installationen Ihres Hauses auf Basis des GEAK+-Zertifikats verbessern.
      Der Smart-Home-Kredit bietet Ihnen finanzielle Konditionen, die auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind.

      Smart-Home-Standard

      Um den Smart-Home-Standard zu erhalten, muss Ihr Zuhause die folgenden Bedingungen erfüllen:

      • Verwendung eines KNX-standardisierten Draht- oder Funkbussystems 
      • Die kompletten Energiedaten des Wohneigentums müssen aufgezeichnet und angezeigt werden. 
      • Die Beleuchtungsanlagen müssen mit dem standardisierten Smart-System ausgeführt werden.
      • Es sind weitere intelligente Lösungen geplant (Storen, Fenster- und Türüberwachung, Sicherheitssystem, Multiroom-Audio, Sprachassistenten, Google Home, HomeKit).
      • Alle intelligenten Funktionen sind für IOS, Android und Windows sichtbar.

      Ein Smart-Home-Kredit nach Ihren Bedürfnissen

      Mit dem Smart-Home-Kredit entscheiden Sie sich für eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung und profitieren dabei von zahlreichen Vorteilen wie:

      • einem attraktiven Zinssatz auf dem Hypothekarkredit;
      • Beim Abschluss eines Hypothekarkredits von mindestens CHF 50'000.- mit einer Laufzeit von 5 bis 10 Jahren beteiligt sich die WKB mit maximal CHF 1'500.- an den Kosten zur Erreichung des Smart-Home-Standards (kumulierbar mit der GEAK-Beteiligung).
      • Beteiligung der WKB an der Finanzierung Ihres GEAK- oder GEAK+-Zertifikats bei Abschluss eines Renovationskredits
      • Steuerliche Vorteile im Rahmen der Renovierungsarbeiten

      Mehr Infos

    • Zinsen und Konditionen

      Höchstbetrag

      Fr. 250'000.- pro Kunde für eine Einzelwohnung
      Fr. 500'000.- pro Kunde für ein Mehrfamilienhaus, Geschäfts- oder Handwerksgebäude

      Beteiligung an den Kosten für den Smart-Home-Standard

      Beim Abschluss eines Hypothekarkredits von mindestens CHF 50'000.- mit einer Laufzeit von 5 bis 10 Jahren beteiligt sich die WKB mit maximal CHF 1'500.- an den Kosten zur Erreichung des Smart-Home-Standards (kumulierbar mit der GEAK-Beteiligung).

      Energiezertifizierung GEAK und GEAK+

      Beim Abschluss eines Renovationskredits von mindestens CHF 50'000.- mit einer Laufzeit von 5 bis 10 Jahren beteiligt sich die WKB mit maximal CHF 1'500.- an den Kosten der Energiezertifizierung GEAK oder GEAK+.

      Subventionen

      Für Renovierungsarbeiten können Subventionen beantragt werden. Diese Subventionen können als Eigenkapital verwendet werden (aufgrund einer Zession oder gegen Vorlage eines Nachweises). 

      Ermässigte Zinssätze

      Vorteilhafter Zinssatz auf dem Hypothekarkredit:

      • 1/4 % Ermässigung auf den festen Zins von 3 bis 10 Jahren
      • 1/2 % Ermässigung auf den variablen Zins (während 3 Jahren)
    • Finanzhilfe

      Das Gebäudeprogramm

      Das schweizweite Gebäudeprogramm hilft Ihnen finanziell bei Ihren Massnahmen zur Modernisierung Ihrer Liegenschaft und zur Senkung des Energieverbrauchs.

      Subventioniert werden folgende Baumassnahmen:

      • Wärmedämmung der Gebäudehülle
      • Auswechslung von Heizungen mit fossilen Energien oder einer direkten Stromzufuhr durch erneuerbare Energien oder durch den Anschluss an ein Wärmenetz  
      • umfassende energetische Sanierungen oder Sanierungen in grösseren Etappen sowie Neubauten nach Minergiestandard P

      Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die folgende Internetseite : www.dasgebaeudeprogramm.ch

      * Quelle: www.vs.ch

    Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

    Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.