Privatkunden Der Weg zur QR-Rechnung

QR-Rechnung

Der Schweizer Zahlungsverkehr wird laufend harmonisiert und modernisiert. Damit macht sich die Schweiz fit für kommende Marktanforderungen. Zum Beispiel mit der QR-Rechnung, die digital lesbar ist und ab 30. Juni 2020 alle Einzahlungsscheine ersetzt. 

Ab dem 30. Juni 2020 wird die QR-Rechnung den rosa Einzahlungsschein (ES) und den orangen Einzahlungsschein ersetzen.  
 

Einfach zahlen mit der QR-Rechnung

Einfach bequem
Das Einscannen des QR-Codes funktioniert ganz einfach.

 Schnell
Ein Klick genügt, um die Zahlung auszulösen.

Effizient
Kein Abtippen von Konto- und Referenznummer nötig – das Bezahlen wird dadurch schneller, Fehlerquellen werden reduziert.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Der QR-Code enthält alle für die Zahlung erforderlichen Informationen.
  • Der QR-Code gilt für alle Zahlungen in CHF und in EUR.
  • Einfachere Bearbeitung von Rechnungen: weniger manuelle Eingaben 
  • Die klassischen Einzahlungsscheine (ES-ESR) können für Einzahlungen weiterhin verwendet werden.

 

Drei Möglichkeiten, die QR-Rechnung einfach zu zahlen.

Via Mobile Banking
Mobile Banking-App auf dem Smartphone öffnen, Swiss QR Code mit der QR-Reader-Funktion einscannen und mit einem Fingertipp die Zahlung auslösen.

Via E-Banking
E-Banking öffnen, Swiss QR Code mit dem QR-Reader oder über Ihre PC-Kamera einscannen und mit einem Klick die Zahlung auslösen.

Per Post
Die QR-Rechnung funktioniert wie ein bisheriger Einzahlungsschein und kann entweder am Schalter einer Filiale der Post, in einer Filiale mit Partner oder per Zahlungsauftrag im Kuvert an die Bank bezahlt werden.

Die QR-Rechnung mit Zahlungsreferenz. Sie ersetzt den ESR.

Die QR-Rechnung ohne Zahlungsreferenz. Sie ersetzt den ES.

Patrick Bilgischer,

Kundenberater Direktbank

0848 952 952 Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
13.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.