Ferientipps

Was tun bei einem Kartenverlust oder -diebstahl?

Kontaktieren Sie sofort die Zentrale des Kreditkartenanbieters, im Falle der Walliser Kantonalbank die Viseca, und melden Sie den Verlust oder Diebstahl. Um Missbrauch zu verhindern, kann die Karte sofort gesperrt werden.

Eine Ersatzkarte kann innerhalb von 2 Arbeitstagen in der Schweiz und innerhalb von 3 bis 6 Arbeitstagen im Ausland ausgestellt werden. Bei dringendem Bargeldbedarf kann auch ein Vorschuss organisiert werden.

Dasselbe gilt für die Travel Card. Innerhalb von 2 bis 4 Tagen wird dem Urlauber eine neue Karte mit dem Restbetrag der vorherigen Karte zugestellt.

Auch bei der Maestro-Karte muss der Verlust oder Diebstahl während der Öffnungszeiten sofort dem Bankberater oder ausserhalb der Öffnungszeiten telefonisch der Kartensperrzentrale gemeldet werden.

Wir empfehlen Ihnen, sich die Telefonnummern zur Sperrung Ihrer Karte zu notieren und diese getrennt von den Karten aufzubewahren.

Währungsrechner