Gehen Sie einen Schritt voraus

Dank der QR-Rechnung können Sie Ihren Arbeitsalltag heute umgestalten und vereinfachen. Ob Sie nun Rechnungen ausstellen oder erhalten, diese Innovation hat zahlreiche Vorteile zu bieten. Die QR-Rechnung löst ab sofort alle heutigen Einzahlungsscheine (IS und ESR) ab und kann wahlweise in CHF oder EUR ausgestellt werden.

Um Fehler bei der Eingabe von Konto- und Referenznummern zu vermeiden, erfüllt die RQ-Rechnung die Voraussetzungen für eine digitale Verarbeitung ohne Medienbruch und verringert zugleich manuelle Vorgänge.

Bequemer geht es nicht: Sie müssen nur eine QR-Rechnung mit Ihrem bisherigen Drucker ausstellen und nach Erhalt scannt der Empfänger einfach den QR-Code mit seinem Smartphone ein, bevor er die Zahlung bestätigt. Und schon ist alles erledigt.

  • Schneller verfügbares Geld, weniger Kosten
  • Einfachere Erfassung der Zahlungen
  • Geringere IT-Investitions- und -Wartungskosten
  • Zeitgewinn bei der Validierung standardisierter Zahlungen
  • Höhere Effizienz dank hoch automatisierter Prozesse
  • Mehr Sicherheit durch Ablösung des ESR-Verfahrens
Vorteile bei der Ausstellung von Rechnungen
Einfach
Rechnungen werden auf Ihrem bisherigen Drucker ausgedruckt: Vorgedruckte Einzahlungsscheine müssen nicht mehr bestellt werden.
Konstant
Die ESR-Referenznummern (QR-Referenz) und die SCOR-Referenzen (z.B. Zahlungen im SEPA-Raum) sind nach wie vor gültig.
Effizient
Auch die Kombination von Referenzen und Mitteilungen ist möglich (Freitext oder Anwendung der Swico-Syntax).
Ungebunden
Möglichkeit, das Betrags- oder Zahler-Feld leer zu lassen und alternative Verfahren (z.B. eBill) zu verwenden.

Weniger Fehler und mehr Zahlungseingänge, das sind die Vorteile beim Scannen von QR-Rechnungen.

Vorteile bei der Begleichung von Rechnungen
Effizient
Der Buchhaltungsabgleich erfolgt automatisch nach Erhalt der Rechnungsinformationen.
Schnell
Das Einscannen des QR-Codes ersetzt die manuelle Dateneingabe. So einfach.
Unbesorgt
Durch den Abgleich der korrekten Daten und dank der Textinformationen im Zahlungsabschnitt wird das Risiko eines Fehlers vermieden.
Ungebunden
Ob E-Banking, Mobile-Banking oder am Schalter, die Wahl des Zahlungskanals steht jedem frei.
Beispiel einer QR-Rechnung

Die QR-Rechnung mit Zahlungsreferenz

Sie ersetzt den ESR.

Wozu die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs?

Die Vielzahl von Standards, Verfahren und Formaten sowie die unterschiedlichen Einzahlungsscheine im Schweizer Zahlungsverkehr gehören nun der Vergangenheit an. Mit der Harmonisierung der Zahlungen und der Angleichung an die Norm ISO 20022 sind wir seit dem 30. Juni in eine neue Ära eingetreten. Heute profitieren alle von einer besseren Nutzung der Synergien während des gesamten Zahlungsprozesses, wobei der weltweite Finanzaustausch nur eine von vielen Erleichterungen ist.